Was sind gute Angeltipps zum Angeln für Anfänger?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  26. Dezember 2011

1
Bevor Sie sich mit dem Thema Angeln beschäftigen, sollten Sie einiges beachten, so benötigt jeder Angler eine spezielle Berechtigung.
2
Bei der Berechtigung handelt es sich um den so genannten Angelschein, welcher auch unter dem Namen Fischereischein bekannt sein dürfte.
3
Um den Angelschein erhalten zu können, ist eine bestandene Fischerprüfung nötig.
4
Weitere Informationen rund um den Angelschein erhalten Sie unter dem folgenden Link www.fischerpruefung-bayern.de/Pruefung/Angelschein.html
5
Sobald Sie die Fischerprüfung erfolgreich abgelegt und den Angelschein erworben haben, können Sie mit dem Kauf des richtigen Equipment beginnen.
6
Besonders für Anfänger eignet sich eine 3 Meter lange Grundrute mit einem Wurfgewicht von 50 bis 100 Gramm www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=grundrute&tag=googhydr08-21&index=sports&hvadid=1192784621&ref=pd_sl_4egcmxluuy_e
7
Diese Rute eignet sich für das Angeln von Karpfen, Zandern, Aalen und Hechten.
8
Dabei steht Ihnen zusätzlich die Auswahl zwischen einer Teleskop- oder einer Steckrute zur Verfügung, für welche Art Sie sich entschieden liegt ganz alleine bei Ihnen und beeinflusst den Angelvorgang nicht.
9
Legen Sie sich im Anschluss den richtigen Köder zu, so verwendet man für das Angeln von Karpfen und Hechten Kompostwürmer, Erdreichwürmer oder den kanadischen Tauwurm.
10
Aale können Sie hervorragend mithilfe von Erdreichwürmern oder kanadischen Tauwürmern angeln, Kompostwürmer verschrecken Aale hingegen durch ein abgesondertes Sekret.
11
Sollten Sie Zander angeln wollen, so eignet sich ein künstlicher Köder, schmeißen Sie dazu den Köder aus und lassen diesen auf den Boden sinken.
12
Sobald der Köder auf dem Boden liegt müssen Sie eine Methode Namens „zocken“ anwenden, dabei wird der Köder ruckartig angezogen, um den Zander anlocken und angeln zu können.
13
Bewahren Sie Ihr Equipment nach dem Angeln sauber und trocken auf.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung