Wie entsorgt man Auto und Motorrad-Teile richtig?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  22. Januar 2012

1
Der Schutz der Umwelt sollte jedem am Herzen liegen. Daher ist die richtige und ordnungsgemäße Beseitigung von Schrott sehr wichtig. Das gilt natürlich auch bei alten Teilen vom Auto oder Motorrad. Teuer ist eine ordnungsgemäße Entsorgung in der Regel nicht.
2
Zunächst sollte unterschieden werden, um welche Art von Schrott es sich handelt. Am leichtesten wird man Eisen- und sonstige Metallteile los. Sie können auf jeden Abfallhof gebracht werden. Oftmals fahren auch sogenannte „Schrotthändler“ in der Region herum. Sie sammeln alles, was aus Metall besteht und kümmern sich um die Entsorgung.
3
Handelt es sich um Kunststoff- oder Plastikteile, können kleinere Teile in die gelbe Tonne gegeben werden. Bei größeren Teilen empfiehlt sich ebenfalls die Abgabe beim örtlichen Abfallhof. Dort kommen je nach Menge keine bis sehr wenig Kosten auf einen zu.
4
Sehr wichtig ist die ordnungsgemäße Entsorgung von verschmierten Teilen, die mit Öl oder anderen Schmiermitteln in Kontakt gekommen sind. Da schon ein Tropfen Öl bis zu 600 Liter Wasser verunreinigen kann, sollte hier auf jeden Fall vorsichtig damit umgegangen werden. Altöl kann dort zurückgegeben werden, wo man zuvor das neue Öl gekauft hat.
5
Daher Kassenzettel aufbewahren. Ölverschmierte Teile gesondert verpacken und bei einer Sondermüllstelle abgeben, die je nach Wohnort bis zu zwei Mal im Jahr geöffnet sind. Ansonsten auch in diesem Fall beim Abfallhof abgeben.
6
Unter keinen Umständen solchen Abfall in den Restmüll geben, das ist umweltschädlich und strafbar.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung