Wie erkenne ich Analogkäse?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. August 2011

Anmerkungen: Analogkäse dient auf vielen Fertiggerichten und in Gastronomiebetrieben als Käseersatz, da er um einiges billiger als echter Käse ist. Er setzt sich aus Pflanzenfett, Milcheiweiß, Geschmacksverstärkern und anderen Zusatzstoffen zusammen.
1
Im Supermarkt sollte man immer genau auf die Zutatenliste schauen. Produkte mit vielen verarbeiteten Zutaten (Pflanzenfett, Geschmacksverstärker etc.) sind ein Indiz auf Analogkäse.
2
Im Restaurant sollte man auf jeden Fall nachfragen, wenn man sich nicht sicher ist. Eigentlich müssen Zusatzstoffe wie Analogkäse gekennzeichnet sein – Was oft nicht der Fall ist.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung