Wie kann ich Ayran selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  13. Dezember 2011

Was man braucht: Benötigt werden für vier Portionen 500 g Vollmilch-Joghurt und 200 g saure Sahne sowie Wasser, Salz und Zitronensaft.
1
Der Joghurt und die saure Sahne müssen zunächst gut gekühlt werden. Anschließend werden sie mit einer Prise Salz und einem Schuss Zitronensaft in eine Schüssel gegeben. Der Saft sorgt für die nötige Säure des Ayran und macht ihn zu dem beliebt erfrischenden Getränk. Die Zutaten werden dann mit einem Mixer vermengt und nach Belieben Wasser zugefüllt.
2
Die Wassermenge bestimmt dabei die Konsistenz des Ayran. Daher sollte dieses wirklich nach und nach zugegeben werden da sonst die Gefahr besteht, dass das Getränk zu flüssig wird. Zwischendurch sollte immer wieder abgeschmeckt werden und nach eigenem Belieben mehr Salz, Zitronensaft oder Wasser zugefügt werden.
3
Wenn der Ayran mit dem Mixer schön schaumig geschlagen wurde, wird er gleichmäßig auf die Gläser verteilt und genossen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung