Wie kann ich Baiser selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  13. November 2011

Was man braucht: 3 Eier (Eiweiß), 125 g Zucker, Salz, Schüssel, Mixer, Spritzbeutel, Backpapier
Kostenpunkt: 50 Cent
Schwierigkeit: leicht
1
Zunächst wird das Eiweiß sorgfältig vom Eigelb getrennt und in eine Schüssel gegeben. Die Schüssel muss frei von Fett sein, damit das Steifwerden des Eiweißes nicht behindert wird.
2
Anschließend wird mit dem Rührgerät das Eiweiß zu Eischnee geschlagen. Hierfür zunächst auf kleiner Stufe beginnen und anschließend unter Zugabe der Hälfte des Zuckers und einer Prise Salz auf maximaler Stufe das Eiweiß steif schlagen. Danach ist der restliche Zucker unter zu heben.
3
Nun den festen Eischnee in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gewünschte Formen spritzen.
4
Anschließend ist der Baiser im vorgeheizten Ofen (ca. 70 bis 100°) auf der mittleren Schiene für etwa zwei Stunden zu „trocknen“. Der Baiser sollte möglichst keine Bräunung erfahren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung