Wie kann ich Bananenchips selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  26. Dezember 2011

1
Um Bananenchips selbst herzustellen, muss zuerst einmal die Banane geschält und in dünne Scheiben geschnitten werden.
2
Dann muss sie getrocknet, bzw. gedörrt werden, was in einem Dörrautomaten, im Ofen oder in der Fritteuse geschehen kann.
3
Einen Dörrautomaten bekommt man schon für etwa 25 €, es gibt allerdings auch teurere Varianten für über 150 €. Hier einfach die Bananenscheiben auf das Gitter legen, die Temperatur auf etwa 50 Grad Celsius einstellen und 20 – 24 Stunden dörren lassen.
4
Hat man keinen Dörrautomaten, legt man die Bananenscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und dörrt sie dort bei 50°C etwa 8 Stunden. Wichtig: Den Ofen einen Spalt offen lassen (einen Kochlöffel in die Klappe stecken) damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Es werden allerdings etwas weichere Chips.
5
Die dritte Möglichkeit, um wirklich knackige Chips zu bekommen: Bananen oder aber auch Kochbananen in dünne Scheiben schneiden und im heißen Fett etwa 2 Minuten frittieren, so lange, bis sie goldbraun sind.
6
Die so zubereiteten Bananenchips halten in einer verschlossenen Dose etwa 8 Tage.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung