Wie kann ich bayerischen Wurstsalat mit Käse selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  28. November 2011

Was man braucht: 300 g Schinkenwurst, 300 g Emmentaler, 6 Gewürzgurken, 1 kl. Glas Silberzwiebeln, 1 kl. Glas Tomatenpaprika, 1 gr. Zwiebel, 1 Bund Schnittlauch, Essig, Salz, Pfeffer, Gewürzgurkenflüssigkeit
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Diese Variante des Fleischsalates wird auch als Schweizer, Straßburger oder Elsässer Wurstsalat bezeichnet
1
Je nach Geschmack schneidet man die Wurst zuerst in Scheiben oder Streifen schneiden. der Käse wird ebenfalls in Streifen geschnitten. Die Gewürzgurken werden ebnefalls in Scheiben geschnitten und dazu gegeben.
2
Silberzwiebeln und Paprikastreifen abtropfen lassen. Die große Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Das Ganze ebenfalls zum Salat zugeben.
3
Mit Salz, Pfeffer, Essig und Gewürzgurkenflüssigkeit wird der Salat sauer-pikant abgeschmeckt. So sollte der Salat mindestens 1 Tag im Kühlschrank durchziehen.
4
Vor dem Servieren sollte alles nochmal gut gemischt und, wenn nötig, abgeschmeckt werden. Nun noch fein geschnittene Schnittlauchrölchen darüber streuen und fertig.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung