Wie kann ich Bier auch ohne Kühlschrank kühlen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. März 2012

1
Wenn Dosenbier gekühlt werden soll, kann man zunächst einen Teil der Büchsen im Gefrierfach gut durchfrieren lassen und den anderen Teil im Kühlschrank einfach für ein paar Stunden kühlen.
2
Alles zusammen packt man in eine Kühlbox. Die gefrorenen Büchsen dienen solange als Kühlakkus, bis sie auf Trinktemperatur abgekühlt sind.
3
Eine einfachere, aber auch kostenintensivere Variante, Bier zu kühlen ist die Verwendung von Crushed Ice, welches man an Tankstellen oder in Supermärkten bekommt.
4
Hierfür eine Babywanne oder die Badewanne mit Wasser befüllen, Crushed Ice und Bierflaschen hinzufügen. Sollte die Wassertemperatur im Laufe der Zeit steigen, einfach wieder Crushed Ice nachfüllen.
5
Um eine einzelne Flasche Bier zu kühlen, genügt es, eine mit Wasser getränkte Socke über das Bier zu stülpen. Die aufkommende Verdunstungskälte hält das Bier zumindest vorübergehend kühl.
6
Am Wasser oder Strand kann das Bier im Wasser selbst gekühlt, bzw. im Sand eingegraben gekühlt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung