Wie kann ich Boilies selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  23. August 2011

Was man braucht: 300 Gramm Sojamehl, 500 Gramm Weizengrieß, 200 Gramm Maismehl, 300 Gramm Milchpulver, 2 Fläschchen Vanille Backaroma, 2 Päckchen Vanillepuddingpulver, 2 EL Pflanzenöl, 4 TL Salz, 2 TL Backpulver und 10 Eier
Schwierigkeit: leicht
1
Bei Boilies handelt es sich um Karpfenpralinen.
2
Diese werden zum Anfüttern von Karpfen benötigt.
3
Alle trockenen Zutaten müssen vorerst miteinander vermischt werden.
4
Im Anschluss nehmen Sie sich eine Rührschüssel und geben das Öl, die Eier und die Backaromen hinzu.
5
Verrühren Sie diese miteinander.
6
Geben Sie die fertige Flüssigmasse nun der Trockenmischung bei und vermischen dieses miteinander.
7
Aus der Mischung ergibt sich anschließend ein Teig, den Sie gründlich durchkneten müssen.
8
Lassen Sie den Teig 2 Stunden ruhen.
9
Formen Sie aus dem Teig kleine Kügelchen, die Sie anschließend für 2 Minuten in heißem Wasser kochen müssen.
10
Lassen Sie die Kügelchen abschließend auskühlen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung