Wie kann ich einen ADAC Ersatzwagen beantragen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  23. Dezember 2011

1
Bei einer Autopanne, ist es immer ratsam, nicht in eigenen Stücken noch eine Werkstatt zu erreichen, sondern direkt den ADAC anzurufen. Durch ein Eigenhandeln verlieren Sie nämlich jeglichen Anspruch auf die Leistungen des ADAC.
2
Schafft der ADAC es nicht, Ihr Auto noch vor Ort zu reparieren oder selbst abzuschleppen, wird meist ein Abschleppunternehmen beauftragt, das Ihren Wagen zur nächsten Werkstatt bringt.
3
Sollte das Auto nicht bis zum nächsten Tag wieder funktionstüchtig sein, steht Ihnen ein Ersatzwagen zu. In diesem Fall haben Sie Anrecht auf das ADAC-Club-Mobil, das Sie kostenlos nutzen dürfen, bis Ihr Auto repariert wurde, jedoch nicht länger als 7 Tage.
4
Der ADAC übernimmt auch die Kosten für die Fahrt zum Ersatzwagen. Bei einem genutzten Taxi beträgt der Höchstsatz 30 Euro.
5
Beachten Sie bitte, dass der ADAC nur einen Ersatzwagen stellt, wenn die Panne oder der Unfall nicht in einen Totalschaden ausartet. Auch bei sehr alten Autos, die aufgrund ihres Alters schon anfälliger sind und somit mehr repariert werden müssen, übernimmt der ADAC nach einem Tag noch keinen Ersatzwagen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung