Wie kann ich einen Blaubeerkuchen selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  4. Oktober 2011

Was man braucht: 250 g frische Blaubeeren, 165 g Mehl, 125 g Butter, 125 g Zucker, 2 Eier, Buttervanille-Aroma, 1 1/2 TL Backpulver
Schwierigkeit: leicht
1
Für den Blaubeerkuchen werden 125g der Blaubeeren zu allererst mit einem Esslöffel Zucker in einen Topf gegeben.
2
Diese Gemisch aus Blaubeeren und Zucker muss nun solange erhitzt werden, bis die Blaubeeren beginnen, Saft zu ziehen.
3
Nun werden die restlichen Blaubeeren in den Topf hinzugegeben und der Inhalt des Topfes kühlt ab.
4
Für den Teig muss zuerst das Eigelb vom Eiweiß getrennt werden. Das Eigelb wird nun mit dem restlichen Zucker und der Butter gemischt.
5
Nun wird das Backpulver und das Vanille-Aroma hinzugegeben und nach und nach muss das Mehl unter die Teigmasse verrührt werden.
6
Das Eiweiß wird mit einem Besen schaumig geschlagen und unter die Teigmasse untergehoben.
7
Den Teig nun in 2 Hälften teilen und unter eine Hälfte die Blaubeeren mischen.
8
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Teig mit den Blaubeeren zuerst in eine eingefettete Springform geben. Die andere Teighälfte wird darauf gegeben und der Kuchen kommt in den Ofen.
9
Nach einer dreiviertel Stunde ist der Blaubeerkuchen fertig.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung