Wie kann ich einen süßen Spaghettikuchen selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  2. Oktober 2011

Was man braucht: 1 Biskuit – Tortenboden, 1 Glas Sauerkirschen, 1 Packung Vanille – Puddingpulver, Zucker, 3 Becher Schlagsahne, 3 Päckchen Sahnesteif, 1 Päckchen Puddingpulver (zum Beispiel Galetta Vanille) zum kalt anrühren, 250 g Quark (20% – 40% Fett i.T.) je nach Geschmack Himbeersauce, weiße Schokoladenraspeln oder Kokosraspeln
Kostenpunkt: 8 €
Zeitaufwand: 35 min
Schwierigkeit: mittel – mittel schwer
Anmerkungen: Rezept für einen Kuchen
1
Die Kirschen abschütten, dabei aber den Kirschsaft auffangen. Den Kirschsaft anschließend mit der Packung Vanillepudding und der auf der Puddingpackung angegebenen Menge Zucker kochen.
2
Sobald der Saft beginnt, einzudicken, die Kirschen untermischen und unter ständigem rühren eine Minute weiterkochen lassen. Die Masse dann gleichmäßig auf dem Biskuitboden verteilen und erkalten lassen. Dazu den bestrichenen Biskuit am besten in den Kühlschrank stellen.
3
Sahne und Sahnesteif untereinander mischen und steif schlagen. Dann den Quark mit dem Päckchen Vanille Galetta verrühren. Vorsichtig die steife Sahne unter die Quarkmischung heben.
4
Die so entstandene Masse nun in eine Kartoffelpresse geben und über den bereits erkalteten Kirschbelag des Biskuits pressen. Beim Drücken mit der Presse darauf achten, dass die herausquellenden Fäden nicht abreißen und sich statt dessen wie echte Spaghetti über den Kirschbelag ausbreiten.
5
Während einer Stunde im Kühlschrank gut erkalten lassen. Dann den Kuchen mit Himbeersauce, welche Tomatensauce sehr ähnelt, übergießen und mit Schoko- oder Kokosraspeln, welche den Parmesan ersetzen, bestreuen. Bis zum Servieren kalt stellen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung