Wie kann ich Esskastanien zubereiten?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  19. Februar 2012

Was man braucht: 500 g Esskastanien, 50 g Zucker, 100 g Mehl, 25 G Butter, 2 Eier, wenn gewünscht 1 Päckchen Vanillezucker. Zum Panieren: Semmelbrösel, 1 Ei, Mehl. Friteuse
Zeitaufwand: Vorbereiten 10 Minuten, Frittieren 10 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Anmerkungen: Esskastanien mal ganz anders
1
Waschen und schälen Sie die Esskastanien und geben Sie diese in einen großen, mit Wasser gefüllten Topf und lassen Sie sie bei geringer Hitze etwa eine halbe Stunde kochen.
2
Seihen Sie die Esskastanien in ein Sieb ab und lassen sie etwas abkühlen. Dann werden die Kastanien mit einem Pürierstab püriert oder mit einer Kartoffelpresse durchgepresst.
3
In einer Schüssel vermischen Sie die pürierten Esskastanien mit der Butter, dem Zucker (evtl. Vanillezucker zugeben) und dem Mehl und kneten das Ganze zu einem weichen Teig.
4
Der Teig muss abgedeckt mindestens 1 Stunde ruhen, damit er sich leichter formen lässt und nicht auseinanderfällt.
5
Heizen Sie die Fritteuse auf 180 Grad vor. Bemehlen Sie Ihre Hände etwas und rollen Sie auf einem Teigbrett (oder auf der sauberen Tischplatte) fingerdicke Rollen von etwa 5 cm Länge. Wenden Sie diese Rollen zuerst im Mehl, dann in Ei und zuletzt in den Semmelbröseln.
6
Nun backen Sie die Esskastanien-Kroketten im Fett schwimmend aus, bis diese goldbraun sind. Normalerweise müssen die Kroketten nicht gewendet werden; sie drehen sich von selbst. Geben Sie die Kroketten zum Fettaufsaugen auf ein Küchenkrepp.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung