Wie kann ich Früchtetee selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  24. September 2011

Anmerkungen: Zur Herstellung von Früchtetee eignen sich die unterschiedlichsten Obstsorten.
1
Man sollte Obstbäume oder -sträucher aus biologischem Anbau wählen und pflückt die Früchte an einem trockenen, sonnigen Tag.
2
Wichtig für deren Lagerung ist, dass keinerlei Restfeuchte in ihnen zurückbleibt. Deshalb reicht es nicht aus, sie auf einem Leinentuch auszubreiten und an die Luft zu legen. Man hilft mit Wärme aus dem Backofen nach.
3
Beerenobst wird gewaschen und in einer Mischung aus Wasser, Zucker und Rübensirup gekocht und dann im Stück auf einem Backgitter verteilt.
4
Große Früchte schneidet man zuvor in kleine Stückchen. Es können mehrere Gitter übereinander in den Ofen gestellt werden, das Obst darf nur nicht zu eng zusammen liegen.
5
Der Ofen sollte eine konstante Temperatur von 50 bis 60 Grad Celsius aufweisen. Man lässt die Ofentür einen Spalt offen, damit Feuchtigkeit entweichen kann.
6
Pro Tasse werden 2 Teelöffel Trockenfrüchte gerechnet. Man übergießt sie mit fast kochendem Wasser und lässt sie 10 Minuten ziehen. Getrunken wird Früchtetee heiß oder kalt.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung