Wie kann ich Gemüse durch Einfrieren länger haltbar machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  15. November 2011

Zeitaufwand: ca. 30 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Anmerkungen: Blanchieren ist notwendig, um die Enzymtätigkeit in den Zellen des Gemüses zu stoppen. Dadurch bleibt es länger frisch und gesund. Die Blanchierdauer richtet sich nach der Festigkeit der Gemüsesorte. Harte Sorten brauchen länger als weiche
1
Das frische Gemüse wird gründlich gereinigt und geschnitten.
2
In einem Kochtopf Wasser zum Kochen bringen.
3
Eine Schüssel mit Eiswasser bereit stellen.
4
Portionsweise das Gemüse in das kochende Wasser geben.
5
Je nach Gemüseart sechs bis sieben (Karotten) oder auch nur drei bis fünf (Zuchinis) Minuten kochen.
6
Danach das Gemüse sofort in Eiswasser geben.
7
Gut abtropfen lassen und in geeignete Behältnisse wie gut schließbare Dosen oder Gefrierbeutel zum Einfrieren geben.
8
Höchstens je 1 Kilogramm Gemüse pro eingefrorener Menge.
9
Bei Auberginen, Paprika, Zucchini, Spargel und Salatgurken ist blanchieren nicht nötig. Diese Gemüsesorten können nach der Reinigung portionsweise eingefroren werden.
10
Blanchiertes Gemüse kann bis zu einem Jahr eingefroren bleiben. Alles was nicht blanchiert wird, hält eingefroren etwa sechs Monate.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung