Wie kann ich gesundes Brot selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  18. November 2011

Was man braucht: 500 g Mehl Type 480 oder 550er oder Vollkornweizenmehl mit ausgesiebter Kleie, 300 g Mehl Type 1500 oder 1050er oder Vollkornweizenmehl mit ausgesiebter Kleie, 10 g Hefe, 18 g Salz, 10 g Zucker, 12 g Backmalz, 30g sehr weiches Fett, 250 g kalte Milch, 250 g kaltes Wasser, 1 Eigelb, mit Wasser verquirlt, evtl. Körner und Samen. Außerdem wird ein Backblech und Backpapier benötigt.
Schwierigkeit: normal
Anmerkungen: reicht für ein Brot von ca. 1000g
1
Die Mehle mit Zucker und Backschmalz vermischen.
2
Hefe und Salz mit etwas vom kalten Wasser verrühren und zum Mehl geben.
3
Alles in eine Maschine mit Knethaken geben und das weiche Fett, die Milch und das Wasser hinzufügen.
4
Kurz zu einem Teig verkneten lassen.
5
Diesen in eine Schüssel geben und an einem warmen Ort „gehen“ lassen.
6
Danach den Teig mit den Händen gut durchkneten und zu einem Laib formen.
7
Diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 40 min. gehen lassen.
8
Das Eigelb mit dem Wasser verquirlen und den Brotlaib damit bestreichen und mit Saaten oder Körner bestreuen.
9
In den auf 250° (Umluft 230°) vorgeheizten Backofen schieben.
10
Auf einem unteren Backblech eine Tasse heißes Wasser gießen.
11
Nach 5 min. Backofen kurz öffnen und Wasserdampf entweichen lassen.
12
Danach die Temperatur auf 200° (Umluft 180°) senken und insgesamt 35 min. backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung