Wie kann ich Glückskekse selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  15. Dezember 2011

Was man braucht: 150g Mehl, 50g gemahlene Mandeln, 1 Prise Salz, 3 große Eier (davon das Eiweiß), 250g Zucker, 100g weiche Butter, 3 Tropfen Bittermandelöl
Zeitaufwand: ca. 15 Minuten
Schwierigkeit: sehr leicht
Anmerkungen: Diese Kochrezept ist für 9 Portionen
1
Die Wünsche, die in die Glückskekse gehören, auf kleine Zettel schreiben und diese in Streifen ausschneiden.
2
Den Ofen auf 175 Grad vorheizen, dann Mehl, Mandeln, Salz, Eier, Zucker, Butter und Bittermandelöl zu einem Teig vermischen.
3
Danach das Backpapier auf ein Backblech auslegen und je einen Löffel Teig im ungefähren Abstand von 10 cm auf das Backblech geben.
4
Die Kekse 10-15 Minuten backen, danach schnell, wenn die Kekse noch heiß sind, die Wünsche in die Mitte des Teiges legen und diesen falten.
5
Den typischen Knick des Kekses erreicht man, indem man den Keks auf einen flachen Tisch legt und die Enden des Kekses nach unten festdrückt.
6
Nun müssen die Kekse nur noch gut auskühlen und dann können sie in Papier oder Cellophanfolie eingepackt und beispielsweise verschenkt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung