Wie kann ich Hackepeter selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  18. Oktober 2011

Was man braucht: 300 g Schweinegehacktes, 1 Zwiebel, 1 Bund Petersilie, 1 Ei, Salz, Pfeffer, eine Schüssel, ein Messer, ein Schneidebrett, eine Gabel und Küchenpapier
Zeitaufwand: 20 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Hackfleisch darf immer nur frisch verwendet werden. Für Hackepeter sollten Sie hochqualitatives Hackfleisch vom Metzger kaufen, da es auch roh verbraucht wird. Hackepeter schmeckt besonders gut auf Graubrot oder Kräuterbrot. Der Aufstrich lässt sich mit Zwiebelwürfeln und gehackter Petersilie garnieren.
1
Zunächst schälen Sie die Zwiebel und zerteilen sie in zwei Hälften. Die Hälften schneiden Sie in gleichmäßige Brunnoise (feine, kleine Würfel).
2
Danach waschen Sie die Petersilie, trocknen sie vorsichtig mit Küchenpapier ab und hacken sie mit einem Kochmesser fein.
3
Das Schweinefleisch geben Sie in eine Schüssel und fügen die klein geschnittenen Zwiebeln und die gehackte Petersilie hinzu.
4
Verrührt wird das Hackfleisch mit einer Gabel.
5
Im Anschluss mischen Sie noch das Ei (oder alternativ nur das Eigelb) unter das Gemisch. Gewürzt wird der Hackepeter mit Salz und Pfeffer.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung