Wie kann ich Holunderblütentee selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  3. Januar 2012

Was man braucht: Holunderblüten, Wasser
Kostenpunkt: unter 5 Euro oder kostenlos
Zeitaufwand: 5 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Anmerkungen: bei fiebrigen Erkältungskrankheiten
1
Am einfachsten gehen Sie in die Apotheke, ins Reformhaus oder ins Teehaus und kaufen fertige, getrocknete Holunderblüten.
2
Viel mehr Spaß macht es natürlich, wenn Sie aufs Land fahren und die weißen Blüten direkt vom schwarzen Holunderstrauch holen. Allerdings wirft sich hier die Frage auf, ob das heutzutage bei all der Umweltverschmutzung nicht vielleicht doch gesundheitsschädlich sein kann.
3
Die Blüten des schwarzen Holunderstrauchs können frisch oder getrocknet verwendet werden. Schneiden Sie die Blütendolden so ab, daß noch ein wenig Stiel verbleibt. Und schneiden Sie bitte beim Strauch nicht alle Blüten ab.
4
Zur Teebereitung übergießt man einfach eine Handvoll Blüten mit kochendem Wasser, lässt den Tee einige Minuten ziehen und gießt ihn dann ab. Der Tee wird bei fiebrigen Erkältungen empfohlen. Probieren Sie es doch einfach einmal aus.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung