Wie kann ich Käse selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  10. März 2012

Was man braucht: 1 EL Buttermilch, 1 Liter Vollmilch, 4 Tropfen Lab, Thermometer, Topf, Käsetuch, Käseform, Käsebox
Zeitaufwand: 1 Stunde plus 2 Wochen Reifezeit
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Anleitung für die Herstellung von Hart- und Schnittkäse
1
Zunächst einen Löffel Buttermilch in den Liter Vollmilch geben und für 15 Minuten abwarten. Dann das ganze unter Rühren langsam auf exakt 38 ° C erhitzen und vier Tropfen Lab hinzu fügen. Anschließend muss das Milchgemisch warm und vor allem ohne Erschütterung für 15 – 60 Minuten ruhen.
2
Abhängig von den verwendeten Zutaten, der Genauigkeit beim Arbeiten und auch von äußeren Einflüssen, dickt die Milch mal früher mal später vollständig ein. Ist die Eindickung erfolgt, wird die Masse in Quadrate geschnitten.
3
Unter vorsichtigem Rühren wird die Masse dann auf genau 45 ° C erhitzen und nach 10 – 20 Minuten in eine mit Käsetuch ausgelegte Käseform geschöpft und fest nach unten gedrückt. Nach 10 Minuten muss der Käse dann das erste Mal gewendet werden.
4
An einem warmen Ort muss der Käse dann für 10 Stunden abtropfen. Dann muss er gesalzen und kann bereits aus der Form genommen werden. Hartkäse entsteht erst über eine Dauer von mindestens 2 Wochen. Während dieser Zeit empfiehlt es sich, den Käse in einer Reifebox im Kühlschrank zu lagern, ihn alle 2 Tage mit Salzwasser einzureiben und zu wenden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung