Wie kann ich Malzbier selber brauen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  22. November 2011

1
Für die Herstellung einer großen Menge Malzbier, zum Beispiel für eine Feier, werden ein halbes Kilo geröstete Gerste, ein Kilo Zucker, zwei Flaschen Rum-Essenz, sowie Wasser, Hopfen und frische Hefe benötigt. Bei einer kleineren Menge können die Zutaten entsprechend reduziert werden.
2
Nachdem die Gerste geröstet wurde, wird sie mit zehn Liter Wasser, dem Zucker, der Rumessenz sowie dem Hopfen aufgekocht. Dabei sollte man zwischen aufkochen und absickern lassen des Gebräus ein par Mal abwechseln, bevor man es leicht erkalten lässt. Sobald die Flüssigkeit ungefähr zimmerwarm ist, wird die Hefe hineingerührt.
3
Das Gebräu wird dann zu je 2/3 in Plastikflaschen abgefüllt, gut verschlossen und bei Zimmertemperatur und Dunkelheit 24 Stunden gelagert. Anschließend ist es zum Verzehr geeignet.
4
Achtung: Selbstgebrautes Malzbier ist im Vergleich zu dem im Handel erwerblichen nur eine Woche haltbar! Ab dann beginnt das Malzbier zu alkoholisieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung