Wie kann ich Maronen zubereiten?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  20. September 2011

Was man braucht: 200 g vorgekochte Maronen (gibt es zum Beispiel im Bio-Laden), 4 Esslöffel Crème fraîche, 1 Esslöffel Butter, 1 Esslöffel Cognac, 1 Zwiebel, 400 g Kürbisfleisch (zum Beisoiel Hokkaido Kürbis), Cayennepfeffer, 9 dl Gemüsebrühe, Salz
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 30-40 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeit: sehr leicht
Anmerkungen: Maroni-Kürbis Suppe für etwa 4 Portionen
1
Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
2
Die Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
3
Das Kürbisfleisch waschen, in Würfel schneiden und zusammen mit den Maronen zu den Zwiebeln geben und einige Minuten mit andünsten.
4
Das ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen und etwa 20 Minuten köcheln lassen.
5
Die Suppe mit einem Pürierstab fein passieren, mit Cayennepfeffer, Salz und Cognac abschmecken.
6
Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren, die Suppe mit einem Klecks Crème fraîche obenauf servieren.
7
Tipp: man kann auch Maronen aus der Tiefkühltruhe oder frische Maronen verwenden, allerdings müssen die frischen Maronen vor der Verarbeitung in Salzwasser weich gekocht werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung