Wie kann ich Nudelteig selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  12. Oktober 2011

Was man braucht: 500 g Hartweizengrieß, 4 Eier, 1 TL Salz, Olivenöl, Mehl
1
Den Hartweizengrieß gibt man als Hügel auf eine Arbeitsplatte. Dann drückt man ein Kuhle in die Spitze.
2
In die Kuhle kommen dann die Eier und das Salz.
3
Von außen nach innen mischt man dann das Ganze mit einer Gabel bis ein krümeliger Teig ensteht. Damit er schön elastisch wird, kann man noch etwas Olivenöl dazu geben.
4
Nun muss man den Teig 20 Minuten lang mit den Händen durchkneten, bis er glänzend und glatt ist. Je länger man knetet, desto geschmeidiger wird er. Wenn er zu trocken ist, noch etwas Öl dazu geben – Ist er zu weich, dann Grieß.
5
Zum Schluss muss er noch 20 Minuten unter einem Handtuch ruhen. Wenn man ihn zum Kochen verwenden will, sollte man den Teig in 2 oder 3 Potionen teilen. Auf einer bemehlten Fläche ausrollen und dann einfach mit einem Messer schneiden oder mit einer Nudelmaschine weiter verarbeiten. Ganz frisch schmeckt die Pasta am besten.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung