Wie kann ich Orangenlimonade selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  16. November 2011

Was man braucht: 6 Orangen, 1 Zitrone, 1 Prise Salz, 200 g Zucker, 1,5 l Wasser, Topf, Behälter, Saftpresse, Eiswürfel
Kostenpunkt: bis zu 3 Euro
Zeitaufwand: etwa 10 Minuten
Schwierigkeit: sehr leicht bis leicht
Anmerkungen: Das Rezept ist für 8 volle Gläser, bzw. für eine Karaffe Orangenlimonade angelegt.
1
1,5 Liter Wasser wird mit 200 g Zucker und 1 Prise Salz in einem Topf zum Kochen gebracht. Dabei sollte beachtet werden, dass stilles Wasser verwendet wird.
2
Das Zuckerwasser sollte am besten bis zu fünf Minuten abgekühlt werden.
3
Das Zuckerwasser wird in einem Behälter, beispielsweise ein Glaskrug, gegossen. Anschließend muss es mindestens zwei Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden.
4
Die Orangen und die Zitrone können nun entweder mit Hand oder einer Saftpresse gepresst werden. Die Kerne müssen entsorgt werden.
5
Der Orangensaft wird mit dem Zuckerwasser vermengt. Je nach Belieben kann auch ein bisschen vom Zitronensaft hinzugefügt werden, um der Orangenlimonade eine saure Note zu verleihen.
6
Die Orangenlimonade wird ordentlich umgerührt und eventuell noch mit Zucker abgeschmeckt.
7
Die Limonade kann nun in Trinkgläser gegossen und mit ein paar Eiswürfeln gekühlt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung