Wie kann ich Pralinen selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  21. Dezember 2011

Was man braucht: 100 ml Sahne, 300 Gramm weiße Kuvertüre, 30 Gramm Butterfett, 1 Zitrone, 90 ml Zitronenlikör, 45 Ei- Hohlkugeln und 300 Gramm weiße Kuvertüre als Überzug
1
Es gibt verschiedene Möglichkeiten Pralinen herzustellen.
2
Dabei richtet sich die Zubereitungsart nach der Praline.
3
Zitronentrüffel können Sie wie folgt herstellen.
4
Waschen Sie die Zitrone gründlich ab.
5
Halbieren Sie die Zitrone.
6
Schälen Sie eine Hälfte der Zitrone.
7
Schneiden Sie die Schale der Zitrone in hauchdünne Stückchen.
8
Erhitzen Sie die Sahne in einem Topf.
9
Hacken Sie die Kuvertüre klein.
10
Geben Sie die klein gehackte Kuvertüre mit der Butter in eine Rührschüssel.
11
Gießen Sie die Sahne über die Butter und Kuvertüre und verrühren dieses gut.
12
Streuen Sie die Zitronenstücken in die Masse und verrühren dieses ebenfalls.
13
Lassen Sie die Masse abkühlen.
14
Danach geben Sie den Zitronenlikör in die Masse und verrühren diese.
15
Befüllen Sie anschließend die Ei- Hohlkörper mit der Masse.
16
Verwenden Sie dazu am besten einen Spritzbeutel.
17
Geben Sie die weiße Kuvertüre in eine Metallschüssel und lassen diese in einem heißem Wasserbad schmelzen.
18
Tauchen Sie abschließend die Ei- Hohlkörper in die Kuvertüre.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung