Wie kann ich Shortbread selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  6. November 2011

Was man braucht: 270 g Mehl, 220 g kalte Butter, 1 Ei, 150 g feiner Zucker, 1 Esslöffel Vanilleextrakt, 50 g Reismehl, eine Prise Salz
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten Vorbereitungszeit plus etwa 20 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: relativ einfach
1
Die beiden Mehle in eine Schüssel sieben.
2
Die Butter in Flocken schneiden und zusammen mit dem Ei, dem Salz, dem Zucker und dem Vanilleextrakt zu dem Mehl geben und alles mit dem Knethaken oder von Hand zu einem glatten Teig verarbeiten.
3
Den Teig zu einem Ball formen und in Frischhaltefolie eingewickelt etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
4
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 cm dick ausrollen, längliche, rechteckige Stangen ausschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
5
Das Shortbread im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad etwa 25 Minuten goldbraun backen.
6
Je nach Belieben können die noch leicht warmen Shortbreads in feinem Zucker gewälzt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung