Wie kann ich Spaghetti selber machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  28. November 2011

Was man braucht: 500 g Hartweizengrieß, 4 Eier, 1 TL Salz, Olivenöl
Schwierigkeit: leicht
1
Den Hartweizengrieß auf eine Arbeitsfläche schütten, so das daraus ein Hügel entsteht. In die Mitte eine Kuhle machen und die Eier und das Salz hinein geben,
2
Jetzt mit einer Gabel die Eier und Grieß mit einer Gabel vom äußeren Rand her nach innen vermischen. Wenn der Teig krümelig ist, kann man einen Schuss Olivenöl zugeben, wodurch er elastisch wird und sich dünn ausrollen lässt.
3
Nun muss der Teig gute 20 Minuten durchgeknetet werden, bis er glatt ist und glänzt. Um so länger man knetet, umso geschmeidiger wird der Teig. Sollte er zu trocken werden, tropfenweise Öl und Wasser zugeben. Wird er zu feucht, Grieß hinzu geben.
4
Ist der Teig in Ordnung, formt man ihn zu einer Kugel und deckt ihn mit einem handtuch ab. So muss er mindestens 20 Minuten ruhen.
5
nach der Ruhezeit wird der Teig in 2-3 Portionen zum verarbeiten geteilt. Die unbenutzten immer abgedeckt lachen.
6
Wenn man ihn auf einem bemehlten Nudelbrett dünn ausgerollt hat, lässt man ihn 5-10 Minuten antrocknen. Dann kann er mit einem messer geschnitten oder durch eine Pastamaschine gelassen werden.
7
Am besten verwendet man die Spaghetti ganz frisch. Also gleich im sprudelnd heißen Wasser al dente kochen. Die Garzeit frischer Nudeln liegt bei 1-3 Minuten.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung