Wie kann ich Waffelteig mit Buttermilch machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  1. Januar 2012

Was man braucht: 250 g Butter oder Margarine, 100 g feiner Zucker, etwas Salz, 2 EL Vanillezucker, 8 Eier, 500 g Weizenmehl, 1 Päckchen Backpulver, 500 ml Buttermilch
Zeitaufwand: 50 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept für 10 – 12 Waffeln
1
Butter, Zucker, Salz, Eier und Vanillezucker in eine große Rührschüssel geben und schaumig schlagen. Mehl und Backpulver unter ständigem Rühren nach und nach in die Schüssel geben.
2
Die Buttermilch hinzu fügen und alles zu einem glatten Teig rühren.
3
Das Waffeleisen vorheizen und wenig fetten. Waffeln dann nach einander je ca. 5 Minuten backen. Eine Waffel ist dann gut abgebacken, wenn sie eine goldbraune Färbung annimmt.
4
Die Waffeln auf einem Gitterrost stapeln und mit Puderzucker bestäuben.
5
Da die Buttermilch der Waffel einen säuerlich-saftige Geschmack verleiht, macht sich etwas Schokoladensauce oder auch Schokoladeneis sehr gut dazu.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung