Wie kann ich Waffelteig mit Dinkelmehl machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  13. Februar 2012

Was man braucht: 150 g Rohrzucker, 175 g Butter oder Margarine, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 4 mittelgroße Eier, 100 ml lauwarmes Wasser, 100 g gemahlene Mandeln, 100 g Dinkelvollkornmehl, 1 TL Backpulver, etwas Puderzucker, eine Prise Zimt
Zeitaufwand: 45 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept für 4 – 6 Waffeln
1
Zucker, Butter, Vanillezucker und Salz in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen. Eier nach und nach zu der Buttermasse in die Schüssel schlagen und einarbeiten.
2
Nach und nach Wasser, Dinkelmehl und Mandeln zu der Masse fügen und unter ständigem Rühren einen geschmeidigen Teig herstellen.
3
Ganz zum Schluss das Backpulver unter den Teig heben und noch einmal gut durchmischen.
4
Waffeleisen vorheizen und leicht fetten. Das heiße Eisen dann mit ca. 40 ml Waffelteig (etwa 2 kleine Schöpfkellen) füllen und die Waffeln goldbraun abbacken.
5
Fertige Waffeln auf einem Gitterrost stapeln, mit etwas Zimt und Backpulver bestäuben und je nach Geschmack mit einem Klecks Apfelmus oder Sahne servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung