Wie kann ich Waffelteig mit Mineralwasser machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. September 2011

Was man braucht: 3 mittelgroße Eier, 125 g weiche Butter oder Margarine, 75 g Zucker, 250 g Weizenmehl, ½ TL Backpulver, 2 Päckchen Vanillezucker, ¼ Liter Milch, 1/8 Liter Mineralwasser
Zeitaufwand: 35 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept für 6 – 10 Waffeln
1
Alle Zutaten rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, so dann sie die gleiche Temperatur haben.
2
Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker zusammen in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Eier trennen und das Gelbe der Buttermasse zufügen. So lange weiter rühren, bis keine Klümpchen mehr auszumachen sind.
3
Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zu der Buttermasse in die Schüssel sieben. Zuletzt das Mineralwasser zu der Masse geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
4
Das Eiweiß steif schlagen und mit Vorsicht unter den geschmeidigen Teig heben. Das Waffeleisen auf mittlerer Stufe vorheizen und etwas einfetten.
5
Waffeln nach und nach goldbraun backen, auf einem Gitterrost stapeln und mit Puderzucker bestäuben.
6
Diese besonders luftigen Waffeln können mit Vanilleeis, heißen Kirschen oder einer Erdbeer – Sahne – Creme serviert werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung