Wie kann ich Waffelteig mit Öl machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  3. Dezember 2011

Was man braucht: 200 g feiner Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 5 mittelgroße Eier, 1 Tasse neutrales Öl (Sonnenblumenöl), 500 g Weizenmehl, ½ Liter Vollmilch
Zeitaufwand: 25 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept für 16 – 20 Waffeln
1
Eier trennen und das Eigelb zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einer großen Rührschüssel schaumig quirlen.
2
Unter ständigem Rühren Mehl abwechselnd mit der Milch hinzufügen und so lange weiter rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Das Öl in die Schüssel geben und alles noch einmal kräftig untereinander mischen.
3
Das Eiweiß sehr steif schlagen und den Eischnee vorsichtig unter die Teigmasse heben.
4
Ein Waffeleisen auf mittlerer Stufe vorheizen und mit etwas fett ausstreichen. Waffeln nach einander ausbacken und auf einem Kuchengitter stapeln. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung