Wie kann ich Waffelteig mit Schmand machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  22. Januar 2012

Was man braucht: ½ Glas Schattenmorellen (ca. 360 ml), ½ EL Saft einer frisch gepressten Zitrone, ½ Päckchen Vanillepuddingpulver, 75 g Zucker, 1 Prise Salz, 150 g weiche Butter oder Margarine, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 mittelgroße Eier, ½ Päckchen Backpulver, 200 g Schmand, 175 g Schlagsahne, 1 EL Puderzucker
Zeitaufwand: 45 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept für ca. 10 Waffeln
1
Kirschen in einen Sieb umfüllen und gut abtropfen lassen. Den Saft dabei auffangen und beiseite Stellen. 200 ml Wasser, den Zitronensaft und etwa 50 ml Kirschsaft in einen Topf geben und langsam erhitzen.
2
Das Puddingpulver mit 3 EL Kirschsaft und etwa 25 g Zucker glatt rühren. Sobald das Kirschwasser auf dem Herd zu kochen beginnt, das Puddingpulver untermischen und unter ständigem Rühren alles noch einmal aufkochen lassen. Den Topf von der heißen Herdplatte nehmen und die Kirschen vorsichtig beimischen.
3
Butter, 50 g des Zuckers, Salz und die Hälfte des Vanillezuckers in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen. Eier nach und nach hinzufügen und alles gut vermischen.
4
Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 100 g Schmand und 100 g Sahne in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
5
Waffeleisen vorheizen und fetten und die Waffeln nacheinander goldbraun backen. Derweil die restliche Sahne steif schlagen, Schmand beimischen und das Kirschkompott unterheben.
6
Die fertigen Waffeln mit Puderzucker bestäuben und mit der Mischung aus Kirschen und Sahne – Schmand servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung