Wie kann ich Waffelteig mit Schokolade machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  7. Februar 2012

Was man braucht: 250 g Mehl, 40 g ungesüßtes Kakaopulver, 50 g Zucker, ½ TL Natron, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 3 mittelgroße Eier, 60 g Butter, 1 TL Vanilleextrakt, 475 ml Buttermilch, 1 Tafel Zartbitterschokolade, etwas Fett, Puderzucker
Zeitaufwand: 20 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept für 10-14 Waffeln
1
Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zum Schmelzen bringen. Schokolade in feine Stücke hacken. Buttermilch frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen.
2
Mehl und Kakao gemeinsam in eine Schüssel sieben. Zucker, Backpulver, Salz und Natron dazu geben und alles mit einem Schneebesen verrühren.
3
In einer zweiten Schüssel die Buttermilch mit Eiern, Butter und Vanilleextrakt zu einer glatten Masse verarbeiten.
4
Diese Mischung dann zu der Mehlmischung in die Schüssel geben und unter ständigem Rühren einen geschmeidigen Teig herstellen. Zum Schluss die Schokoladensplitter unter den Teig heben.
5
Waffeleisen fetten und vorheizen. Eine nach der anderen Waffel backen und auf einem Gitterrost stapeln. Dass eine Waffel durchgebacken ist, ist an ihrer gold-braunen Färbung zu erkennen.
6
Die ausgebackenen Waffeln können mit Puderzucker bestäubt sowohl warm als auch kalt genossen werden. Ein klecks Sahne oder etwas Apfelmus geben der Waffel noch das gewisse Etwas.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung