Wie kann ich Waffelteig ohne Mehl machen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  20. Oktober 2011

Was man braucht: 8 Eier, 400 g Butter, 500 g Haferflocken, eine große Prise Salz, 1000 ml Buttermilch, 4 Esslöffel Honig, 2 Päckchen Vanillezucker, ein Schuss Milch
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten Zubereitungszeit plus Ruhezeit am besten über Nacht oder mindestens 3 Stunden
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Die Haferflocken in eine Schüssel geben, mit der Buttermilch übergießen und für mindestens 3 Stunden aufquellen lassen.
2
Den Honig mit der Butter in einen Topf geben und auf kleiner Flamme verflüssigen.
3
Die Eier mit der Buttermischung schaumig aufschlagen.
4
Nun können die aufgequollenen Haferflocken dazu gegeben werden, eine Prise Salz und den Vanillezucker dazu geben und alles mit dem Handrührgerät verquirlen.
5
Je nach dicke des Teiges eventuell noch einen Schuss Milch dazu geben, nochmals verrühren.
6
Die Waffeln werden wie gewohnt bei starker Hitze in einem mit Öl ausgepinseltem Eisen gebacken.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung