Wie kann man ein Auto lackieren – Tipps?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  14. Januar 2012

1
Um ein Auto professionell zu lackieren, ist eine gute Vorbereitung das Wichtigste. Zu Beginn muss der Wagen jedoch immer sehr gut gewaschen werden.
2
Es sollte sich kein festsitzender Schmutz mehr auf dem Lack befinden, denn nicht immer geht der Schmutz beim späteren Abschleifen ab. Silikon und Ölreste können mit einem Silikonentferner und einem Reinigungstuch restlos entfernt werden.
3
Als Nächstes müssen alle nötigen Teile des Wagens abgebaut werden. Bei diesem Arbeitsschritt sollte auf jeden Fall ein erfahrener Mechaniker oder eine Person mit ausreichend Ahnung vor Ort sein.
4
Alle Teile, die nicht entnehmbar sind, sollten anschließend abgeklebt und abgedeckt werden. Autolack lässt sich kaum wieder aus Materialien oder Stoffen entfernen, deswegen sollte man hier besonders viel Acht geben.
5
Jetzt kann mit dem Abschleifen begonnen werden. An rostigen Stellen muss bis auf das Metall runter geschliffen werden, da er sich sonst weiter ausbreitet. An den anderen Stellen wird der Lack nur gut aufgeraut.
6
Nach dem Schliff und dem Abkleben muss der Staub erneut entfernt werden. Jedes Staubkorn ist sonst nach der Lackierung sichtbar. Eine Druckluftpistole ist die beste Lösung zur restlosen Staubentfernung.
7
Vor dem Lackieren sollten noch der Boden und gegebenenfalls die Wände gut abgedeckt werden. Der Raum sollte möglichst frei, sauber und staubfrei sein. Nichts darf während dem Lackieren an den nassen Lack kommen.
8
Zum Schluss darf mit dem Auftragen der Farbe begonnen werden. Wichtig ist es, jedes Teil nach der Lackierung komplett trocknen zu lassen. Beim kleinsten Fehler muss man nämlich wieder von vorne beginnen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung