Wie kann man einen Ölfilter wechseln?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  28. Dezember 2011

Was man braucht: Motorenöl, Schraubenschlüssel, Auffangwanne für das Öl, Ölfilter
Schwierigkeit: leicht
1
Bei jedem Ölwechsel sollte der Ölfilter unbedingt mitgewechselt werden, der Grund liegt darin, dass sich mit der Zeit der Ölfilter zusetzt, dies hat zur Folge, dass der Öldruck abfällt und es zu einem erheblichen Motorschaden kommen kann.
2
Wechseln Sie daher das Öl und den Ölfilter wie folgt.
3
Bringen Sie das Auto auf eine Betriebstemperatur von circa 90°C.
4
Bocken Sie das Auto anschließend auf.
5
Positionieren Sie die Auffangwanne unter das Auto, sodass diese später das alte Öl auffangen kann.
6
Öffnen Sie anschließend die Motorhaube und den darin enthaltenen Öleinfülldeckel.
7
Entfernen Sie danach die Ölablassschraube, diese befindet sich am tiefsten Punkt des Fahrzeuges.
8
Warten Sie, bis das komplette Öl abgeflossen ist, achten Sie jedoch darauf, dass durch die Erwärmung des Fahrzeuges das Öl enorm heiß ist, nehmen Sie daher genug Sicherheitsabstand ein und achten gegebenenfalls auf umherlaufende Kinder oder Tiere.
9
Montieren Sie nach dem Ölablassen die Ölablassschraube.
10
Tauschen Sie danach den Ölfilter aus, indem Sie diesen abschrauben.
11
Fetten Sie den neuen Ölfilter etwas an der Kontaktfläche ein und schrauben diesen anschließend fest.
12
Abschließend kann Ihr Fahrzeug von der Hebebühne gefahren werden und mit neuem Öl befüllt werden.
13
Achten Sie dabei auf das richtige Öl, diese Information können Sie der Betriebsanleitung entnehmen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung