Wie kann man sein KFZ abmelden?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  2. März 2012

1
Möchte man sein Auto abmelden, ist das ganz einfach. An jeder Zulassungsstelle in Deutschland können die nötigen Formalitäten dazu schnell erledigt werden. Auf dieser Webseite www.strassenverkehrsamt.de/Kfz-Zulassungsstelle kann man schnell nach einer nahliegenden KFZ-Zulassungsstelle suchen.
2
Auch kann eine andere Person mit der Abmeldung beauftragt werden. Sie muss lediglich den Fahrzeugbrief, die Kennzeichen und den Fahrzeugschein mitbringen.
3
Das Abmelden eines Autos kostet zwischen 5 und 25 Euro. Das Geld wird direkt bei der Abmeldung gezahlt.
4
Da es seit dem 1.3.2007 das neue Zulassungsrecht gibt, muss man sich nicht mehr zwischen einer vorrübergehenden oder einer endgültigen Stilllegung entscheiden.
5
Meldet man sein KFZ ab, wird das Auto für maximal 7 Jahre außer Betrieb gesetzt.
6
Um den Wagen direkt komplett abzumelden, benötigt man in jedem Fall den Verwertungsnachweis einer Altautoannahmestelle. Ohne ihn kann der Wagen nicht vollständig abgemeldet werden.
7
Sehr wichtig ist es, das Kraftfahrzeug so zügig wie möglich an einer Zulassungsstelle abzumelden. Solange es nicht abgemeldet ist, muss weiterhin KFZ-Steuer und die Versicherung gezahlt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung