Wie kann man sein KFZ abmelden – Berlin?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  31. Oktober 2011

1
Möchte man ein Auto in Berlin abmelden, muss man dazu lediglich eine KFZ-Zulassungstelle der Stadt aufsuchen. Ebenso sollte man etwas Zeit mitbringen, da an den Schaltern meist ein großer Andrang herrscht.
2
Um der langen Wartezeit zu entgehen, kann man auch einen Termin an einer beliebigen Zulassungsstelle machen. Der Termin kann telefonisch vereinbart werden. Die nötigen Nummern zum Service-Telefon findet man auf folgender Webseite: www.berlin.de/labo/kfz/dienstleistungen/index.html
3
Bei der Abmeldung muss man immer folgende Unterlagen mitbringen: Den Fahrzeugbrief, den Fahrzeugschein und die aktuellen Autokennzeichen.
4
Im Fall von Fahrzeugdiebstahl benötigen die Angestellten noch die erstellte Anzeige der Polizei. Ohne die vollständigen Unterlagen kann der Wagen nicht abgemeldet werden.
5
Um das Auto endgültig stilllegen zu lassen, wird noch der Verwertungsnachweis benötigt. Die Stilllegung kann jedoch auch unter Vorlage aller Unterlagen in einem Bürgeramt vorgenommen werden.
6
Die Abmeldung des KFZ kann auch durch einen Bekannten erfolgen. Man muss nicht zwingend persönlich am Schalter erscheinen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung