Wie kann man sein KFZ abmelden und die Versicherung kündigen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  17. Januar 2012

1
Ein Kraftfahrzeug lässt sich an jeder Zulassungsstelle Deutschlands abmelden. Eine telefonische Abmeldung oder eine Abmeldung über das Internet ist bis Heute leider nicht möglich.
2
Auf der Webseite www.das-kfz-portal.de/kfz-zulassungsstellen/ findet man schnell die Adresse einer Zulassungsstelle in der Nähe. Ebenfalls werden hier die jeweiligen Öffnungszeiten mitgeteilt.
3
Man kann persönlich zur Abmeldung erscheinen oder auch einen Ersatz schicken. Wichtig ist nur, dass die Person alle nötigen Dokumente mitbringt, denn ohne sie wird die Abmeldung strikt abgelehnt.
4
Vorgezeigt werden müssen der aktuelle Fahrzeugbrief und die gültigen Autokennzeichen. Von ihnen entfernt der Beamte am Schalter die Marken bzw. Siegel.
5
Wird das Fahrzeug endgültig stillgelegt, muss ebenfalls ein Verwertungsnachweis vorgelegt werden. Ansonsten wird das Auto automatisch für sieben Jahre ausser Betrieb gesetzt.
6
Die Versicherung des KFZ muss natürlich auch gekündigt werden. Schafft man sich einen neuen Wagen an, kann die Versicherung auch übernommen werden.
7
Dazu begibt man sich lediglich mit dem neuen Fahrzeugbrief ins Versicherungsbüro und regelt alles Nötige mit dem Angestellten. Die Daten des Fahrzeugs werden nun geändert und der Mitarbeiter klärt den Autobesitzer über die Kosten oder über mögliche Ersparnisse auf.
8
Möchte man die Versicherung komplett kündigen, da man für den neuen Wagen einen anderen Anbieter bevorzugt, kann das ebenfalls in der Zweigstelle erledigt werden.
9
Man sollte die Formalitäten jedoch stets so schnell wie möglich erledigen. Die Kosten für Versicherung und Steuer laufen sonst nach dem Verkauf oder der Verwertung auf den alten Besitzer weiter.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung