Wie koche ich ein Suppenhuhn?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  20. September 2011

Was man braucht: 1 Suppenhuhn (am Besten nicht gefrohren), Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Salz, Pfeffer
Zeitaufwand: etwa 2 Stunden Kochzeit
Schwierigkeit: leicht
1
Zuerst wird das Huhn unter kaltem Wasser gewaschen.
2
Nun legt man es in einen Topf welcher mit Wasser gefüllt wird bis das Huhn bedeckt ist.
3
Dies bringt man nun zum Kochen und lässt es bis sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen lässt (etwa 1 1/2 Stunden)
4
Das Gemüse wird nun geschält und in Würfel bzw. Scheiben geschnitten.
5
Ist das Huhn fertig gekocht, enthäutet man es, schneidet das Fleisch in Stücke und gibt es mit dem Gemüse wieder in den Topf zurück.
Die Haut und die Knochen finden keine Anwendung mehr.
6
Nun lässt man alles so lange kochen bis die Kartoffeln gar sind.
7
Nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
8
Möchte man Suppennudeln in der Suppe haben, gibt man diese etwa 5 Minuten vor Ende der Garzeit der Suppe hinzu.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung