Wie kommt man mit dem Auto nach Sylt?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. Oktober 2011

Was man braucht: Auto, Motorad, Wohnmobil, Bus oder LKW
Kostenpunkt: Einfache Fahrt für PKW beträgt 45,- Euro; Hin- und Rückfahrt kosten zusammen 83,- Euro; zudem gibt es Angebote, wie die DiMiDo-Karte (Fahrten nur Dienstags, Mittwochs, Donnerstags) für 70,- Euro.
Zeitaufwand: Mit einer Fahrtzeit von 35 Minuten im 60 bis 90 Minutentakt, pendeln die Züge zwischen Niebüll und Westerland hin und her. Zur Hochsaison fahren alle 30 Minuten die Züge.
Schwierigkeit: /
Anmerkungen: /
1
Einfacher als gedacht stellt sich die Anreise auf eine der beliebtesten Inseln der deutschen Nordsee dar. Als eine der wenigen deutschen Inseln überhaupt, ist das Übersetzen mit dem Auto vom Festland nach Westerland/Sylt ein Kinderspiel. Die Anfahrt nach Niebüll ist eine Fahrt entlang der A7 mit Abfahrt auf die B 199. Durch eine klare Beschilderung gelangt man einfach und schnell zum SyltShuttle Service der Deutschen Bahn. Bequem können Tickets vom Auto aus gekauft werden, um sich anschließend in die Reihen zur Auffahrt auf die beiden Decks des Zuges einzureihen.
2
Bezogen auf die verschiedenen Preise und Angbote der Deutschen Bahn, kann bereits bei der Urlaubsanreise gespart werden. Wichtig ist, dass der Fahrpreis sich nicht nach der Anzahl der Fahrzeuginsassen richtet, sondern errechnet sich pauschal. Günstiger ist natürlich immer Hin- und Rückfahrt auf einmal zu lösen. Die Hin- und Rückfahrttermine müssen nicht vorreserviert werden. Näheres zu den SyltShuttle Tarifen kann direkt auf der Deutschen Bahn Homepage nachgelesen werden: www.syltshuttle.de/site/syltshuttle/de/fahrplan__preise/tarif/tarif__2010.html.
3
Ob mit Auto, Motorad, Wohnmobil, Bus oder sogar LKW ist die Überfahr auf dem Sylt Shuttle ein angenehmes und spannendes Reiseerlebnis. Selbst mit Fahrrädern auf dem Dach kann man ohne Aufwand mit den Auto auf die Insel übersetzen. Mitarbeiter der Deutschen Bahn lotsen den Weg und helfen notfalls beim Einparken. Achtung: die Handbremse während der Fahrt des Zuges einlegen!
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung