Wie mache ich Bruschetta?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  12. Oktober 2011

Was man braucht: Baguette, Basilikum, 2-3 Knoblauchzehen, Zwiebeln, Tomaten, Olivenöl, ggf. Parmesan
Kostenpunkt: ca. 5 Euro für mehrere Personen
Zeitaufwand: ca. 15 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Die Zubereitung von Bruschetta ist in der Regel sehr einfach. Die Zutaten sind nur sehr wenige, aus diesem Grund lohnt es sich, auf die Qualität der Produkte zu achten, denn so können die besten Geschmacksergebnisse erzielt werden.
1
Als erstes nimmt man ein Baguette und schneidet es in gleichmäßig dicke Scheiben.
2
Darauffolgend erhitzt man eine Pfanne, in die man zusätzlich reichlich Olivenöl gibt.
3
Im Anschluss gibt man das Brot herein und kann nun beginnen, es zu rösten.
4
Dabei sollte man darauf achten, dass das Brot nicht verbrennt, daher sollte man ggf. die Temperatur verändern und das Brot ab und zu wenden.
5
Im Anschluss kann man damit beginnen, einen Tomatensalat zu erstellen.
6
Dazu nimmt man Tomaten, würfelt diese klein und vermischt die Würfel im Anschluss mit einer gewürfelten Zwiebel.
7
Ggf. kann die Mischung mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und auch einem kleinen Schuss Balsamico abgerundet werden.
8
Das Brot aus der Pfanne nehmen, wenn es gold-gelb ist, und mit den aufgeschnittenen Knoblauchzehen das Brot einreiben.
9
Den Belag auf dem Brot verteilen und gegebenenfalls mit etwas gehobeltem Parmesan und einem Blatt Basilikum verzieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung