Wie mache ich Curryreis?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  13. Oktober 2011

Was man braucht: Reis, Brühe, Currypulver, Topf, Pfanne, Wasser, Ananas nach Belieben
Kostenpunkt: 2-3 Euro
Zeitaufwand: 30 – 45 Minuten
Schwierigkeit: leicht
1
Wer selbst Curryreis zubereiten möchte, muss als ersten Schritt den Reis, sollte er sich nicht in einem Kochbeutel befinden, gründlich waschen, um alle eventuell vorhandenen Schmutzpartikel zu entfernen.
2
Nach dem Waschen wird der Reis nach Vorgabe gekocht und dann muss er kurz abkühlen, damit sich die Aromen voll entfalten können.
3
Nachdem der Reis ein wenig abkühlen konnte, wird der in einer Pfanne kurz scharf angebraten. Ein bisschen golden sollte er aussehen.
4
Wenn der Reis eine appetitliche Bräune erreicht hat, wird Currypulver dazugegeben und abgeschmeckt. Alles wird nun zusammen angebrachten, damit der Curry sich entfalten kann.
5
Zum Schluss wird der Reis mit dem Currypulver darin mit etwas Gemüsebrühe abgelöscht und umgerührt, damit der Reis sich vollsaugen kann und nicht trocken wird.
6
Nach Belieben können dann noch Ananas- oder Mangostückchen hinzugefügt werden.
7
Fertig ist eine delikate, vollwertige Mahlzeit.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung