Wie mache ich Hühnerfrikassee?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  2. Oktober 2011

Was man braucht: 1 Suppenhuhn, 3 Essl. Butter, 1 Kräuterstrauß aus Selleriegrün, Lauchblatt, Thymian- oder Rosmarinzweig, 0,5 l Wasser oder Gemüsebrühe (dann kann Kräuterstrauß entfallen) kochendheiß, 0,125 l Sahne, 0,375 l Brühe(Sud), 2 TL Speisestärke, 3-4 EL Milch, 100g frische Champignons, Zitrone, 1 Eigelb, 2 EL Wein, 2 EL Estragonblätter, Salz, Peffer, Schmortopf, Saucentopf, Schneebesen, Geflügelschere, Patte, kleine Schüssel, Alufolie
Zeitaufwand: Vorbereiten 5 Min., Garen 45 – 60 Min ( ja nach Alter des Tieres)
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Dieses Rezept ist für 4 Personen
1
Suppenhuhn ausspülen, trockentupfen und in 4 oder 6 Stücke teilen
2
Butter im Schmortopf erhitzen, die Portionsstücke darin einzeln auf mittlerer Hitze anbraten, danach leicht salzen und pfeffern.
3
Mit kochenden Wasser aufgießen, Kräuterstrauß zugeben, zudecken und nur leicht köcheln lassen.
4
Die gegarten Fleischstücke aus dem Topf nehmen, in mundgerechte, kleine Stücke schneiden, diese auf einer Platte warm halten und mit Alufolie abdecken.
5
Im Saucentopf Sahne und die abgeseihte Brühe mischen, unter Rühren miteinander aufkochen, mit Milch angerührte Speisestärke binden, nochmals gut durchkochen lassen.
6
die Champignons, je nach Größe halbiert oder geviertelt einlegen, in der Sauce ziehen lassen, mit Zitrone, Salz und Pfeffer abschmeckem.
7
Eigelb mit 2 Essl. Wein in einer kleinen Schüssel verrühren, an die heiße Sauce mischen, nicht mehr kochen lassen. Estragonblätter einlegen, 1 Min in der Sauce ziehen lassen.
8
Die Fleischstücke mit etwa 1/3 der Sauce übergießen, restliche Sauce getrennt servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung