Wie mache ich Süßkirschmarmelade selber?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  26. Januar 2012

Was man braucht: 1000 g Kirschen (ohne Kerne), 750 g Gelierzucker, 3 TL Zitronensaft (frisch), Einkochgläser (sterilisiert)
Kostenpunkt: je nach Preis der Kirschen
Schwierigkeit: leicht
1
Zuerst kocht man die Gläser richtig aus damit keine Bakterien mehr vorhanden sind und stellt sie Kopf über zum Abtropfen auf ein Küchentuch.
2
Nun halbiert man die Kirschen und entfernt die Kerne solange bis man 1 KG Kirschen fertig hat
3
Nun mischt man die Kirschen zusammen mit dem Gelierzucker und erhitzt die Masse in einem Topf.
4
Nun fügt man die 3 TL Zitronensaft hinzu.
5
Nach einziger Zeit zerdrückt man die Kirschen mit einer Gabel im Topf oder man pürriert sie mit einem Pürrierstab an.
6
Nun bringt man die Mischung zum Kochen.
7
Nach einiger Zeit entsteht ein Schaum den man mit einem speziellem Schaumlöffel entfernen sollte.
8
Nun wird die Marmelade unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten gekocht.
9
Zum Schluss füllt man die Marmelade rasch in die bereit gestellten Gläser. Die Gläser allerdings nicht bis zum Rand füllen sondern etwa 1 – 1 1/2 cm Platz lassen.
10
Die Deckel auf die Gläser schrauben und diese etwa 5 Minuten auf den Kopf stellen. So ensteht ein Vakuum in dem sich mögliche Bakterien nicht ausbreiten können.
11
Nach der genannten Zeit dreht man die Gläser wieder um und lässt sie abkühlen. Die Marmelade benötigt zwar etwas Zeit um fest zu werden, jedoch wäre sie bereits jetzt zum Verzehr fertig.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung