Wie macht man Biscotti?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  13. Februar 2012

Was man braucht: 130 g geschälte Mandeln, 270 g Mehl, 2 1/2 Teelöffel Vanille, 1 1/2 Teelöffel Backpulver, 3 Eier, 170 g Zucker, Mehl für die Arbeitsfläche
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten Zubereitungszeit plus etwa 50 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: relativ einfach
Anmerkungen: Biscotti sind italienische Mandelkekse die traditionell zum Kaffee gereicht werden.
1
Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und in eine große Schüssel sieben, den Zucker und die Mandeln dazugeben, als leztes kommen die Eier und das Vanilleextrakt dazu. Die Zutaten mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.
2
Etwas Mehl auf eine Abreitsfläche geben und den Teig von Hand gründlich durchknetenm anschließend in zwei gleichgroße Portionen teilen und zu länglichen, flachen Laiben formen.
3
Die beiden Teigrollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C etwa 35 Minuten backen.
4
Sind die beiden Rollen ausgekühlt können sie in ewa 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten werden, diese werden dann ein zweites mal etwa 10 bis 15 Minuten gebacken.
5
Die Biscotti zu frisch gebrühtem Espreso reichen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung