Wie macht man einen Rumtopf selber?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  13. Februar 2012

Was man braucht: 1 Flasche Rum, 500 g Erdbeeren, 250 g Zucker. Außerdem werden monatlich Früchte der Saison zugefügt.
Anmerkungen: Ein Rumtopf braucht einige Monate Zeit bis er sein volles Aroma entfaltet ist, ist dann aber zum Verschenken ideal!
1
Die Erdbeeren müssen zunächst gründlich abgewaschen werden. Anschließend werden die Früchte zusammen mit dem Zucker in einen großen Topf gegeben, der circa fünf Liter Fassungsvermögen hat. Der Topf muss dann dunkel und kühl gelagert werden.
2
Nach einem Monat gibt man erneut 500 g Früchte der Saison hinzu. Außerdem werden erneut 250 g Zucker zugefügt und das Gemisch mit soviel Rum aufgegossen, dass dieser fingerbreit über den Früchten steht. Anschließend gut umrühren.
3
Diese Prozedur wird bis Oktober jeden Monat wiederholt.
4
Ab Oktober wird der Rumtopf dann nur noch kühl gelagert und kann ab dem 1. Advent genossen werden. Danach hält er sich für bis zu neun Monate.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung