Wie macht man Eis selber?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  21. September 2011

Was man braucht: Miilch, Früchte nach Wahl, Eisförmchen, Zucker oder Süßstoff
Kostenpunkt: 2-5 Euro
Zeitaufwand: 4 Std
Schwierigkeit: Leicht
Anmerkungen: Wer gern Eis mag, kann sich seine Lieblingssorte auch selbst machen
1
Wichtig ist, dass die Milch etwas fettreicher ist, so schmeckt sie gefroren besser als fettarme Milch.
2
Die gekühlte Milch wird mit etwas Zucker oder Süßstoff angereichert, bis sie süß genug für ein Eis ist. Die genaue Süße bleibt jedem selbst überlassen.
3
Danach die Früchte mit einem Mixstab pürieren und vorsichtig unter die Milch heben, bis eine cremige Masse entsteht.
4
Bei Bedarf noch einmal nachsüßen.
5
Die Eisförmchen mit heißem Wasser auswaschen und danach die Milchcreme etwa zu Drei Vierteln einfüllen.
6
Die gefüllte Eisform dann ein bisschen auf einer harten Oberfläche ausklopfen, damit vorhandene Luftblasen in der Creme verschwinden und es später ein perfektes Eis ergibt.
7
Zuletzt die Stiele der Eisformen in die Creme stecken und die Förmchen ins Eisfach legen für etwa 2-4 Stunden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung