Wie macht man guten Milchschaum?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  9. Februar 2012

Was man braucht: H-Milch oder Vollmilch, separaten Milchschäumer, Glas oder Tasse, Löffel,
Kostenpunkt: Die Kosten für einen hochwertigen separaten Milchschäumer liegen bei rund 30 €. Günstige Modelle können für 10 € erworben werden.
Zeitaufwand: Der gewünschte Milchschaum kann innerhalb weniger Augenblicke hergestellt werden.
Schwierigkeit: Wenn man einige Ratschläge befolgt, gestaltet sich die Milchschaumzubereitung simpel.
Anmerkungen: Wer einen guten italienischen Cafè zuhause genießen möchte, benötigt aufgeschäumte Milch. Um bei der Zubereitung keine böse Überraschung erleben zu müssen, sollten einige Schritte beachtet werden.
1
Der erste Schritt besteht in der Wahl der Milch. Hier kann zwischen H-Milch und Vollmilch gewählt werden.
2
Sollte die eigene Kaffeemaschine keinen Milchschäumer besitzen, muss ein zusätzliches Exemplar erworben werden.
3
Die Spitze des Dampfaufsatzes sollte man nicht vollständig in der Milch versenken. Die korrekte Position kann während des Schäumvorgangs ausprobiert werden.
4
Es empfiehlt sich, ein Glas für die Milchschäumung zu verwenden. Die Entstehung des Schaums kann hierdurch beobachtet werden.
5
Wichtig ist, dass die Düse nicht zu lange in das Glas gehalten wird, da die Milch sonst zu kochen beginnt.
6
Wer Milchschaum für einen Cappuccino herstellen möchte, muss einige Punkte beachten.
7
Das Glas oder die Tasse muss mit heißer Milch angefüllt werden. Mit einem Löffel sollte Milchschaum hinzu gegeben werden, bis die Tasse fast randvoll ist.
8
Der letzte Schritt besteht darin, den frisch zubereiteten Espresso hinzuzufügen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung