Wie macht man Hackauflauf mit Lauchkruste?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  18. August 2011

Was man braucht: 500 g Pfeffer, 750 g Gehacktes, 3 Stangen Lauch, 1 Zwiebel, 500 g stückige Tomaten, 3 EL Semmelbrösel, 2 EL Butter, 2 EL Mehl, 300 ml Milch, 300 ml Sahne, 100 g Gouda, Salz, Pfeffer
Zeitaufwand: ca. 40 Minuten
Anmerkungen: Rezept für ca. 6 Personen.
1
Die Kartoffeln werden in Salzwasser gegart, Lauch halbiert, blanchiert und abgeschreckt.
2
Die Butter wird in einem Topf zum schmelzen gebracht,darüber das Mehl gestreut und angeröstet.
3
Nun Milch und sahne dazu geben und das ganze dann 15 Minuten lang sämig einkochen. Mit Salz und Muskat würzen.
4
Jetzt werden die Zwiebeln fein gewürfelt und in Öl angeschwitzt.Zur Gehacktesmasse kommen die Semmelbrösel.
5
Jetzt das Gehacktes zu den Zwiebeln. Anbraten und dann vom Herd nehmen und 200 g Tomaten darunter rühren.
6
Nun die Auflaufform einfetten. Die Kartoffeln schneidet man in dicke Scheiben und den Lauch in nicht zu schmale Ringe.
7
Anschließend schichtet man die Kartoffeln wie Dachziegeln auf den Formboden. Darauf kommt etwas Béchamel-Sauce. Dann die Gehacktesmasse.
8
Auf das Gehacktes legt man die Tomatenstücke und darauf wird dann der Lauch verteilt.
9
Zum Abschluss den geriebenen Gouda darüber streuen und den Auflauf 40 Minuten bei 200°C backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung